Eine Drohne fliegt durch die Natur

Digitale Plattform
Unbemannte Luftfahrt

Barriere-Freiheit in Leichter Sprache | dipul | Digitale Plattform Unbemannte Luftfahrt

Logo für Leichte Sprache
© European Easy-to-Read Logo: Inclusion Europe. More information at https://www.inclusion-europe.eu/easy-to-read/

Erklärung zur Barriere-Freiheit in Leichter Sprache

Alle Menschen sollen diese Web-Seite gut verstehen.

Behinderte und nicht behinderte Menschen sollen gleich sein.
Überall.

Dafür gibt es ein Gesetz.
Das Gesetz heißt: Behinderten-Gleich-Stellungs-Gesetz.
Das wird mit BGG abgekürzt.

Im Gesetz steht eine Regel für öffentliche Stellen.
Die Regel ist für öffentliche Stellen in Deutschland.
Eine öffentliche Stelle ist zum Beispiel:

  • Amt
  • Behörde
  • Gericht

Auch wir sind eine öffentliche Stelle:
Wir sind das Bundes-Ministerium für Digitales und Verkehr.

Und in der Barriere-Freien Informations-Technik-Verordnung stehen die genauen Anweisungen zu der Regel.

Das wird mit BITV abgekürzt.
Man spricht: Bitvau

Jede öffentliche Stelle muss sich an die Regeln halten.
In den Regeln steht:

  • Jeder muss sich um barriere-freie Angebote bemühen.
  • Jeder muss sagen was funktioniert.
  • Und was noch nicht gut funktioniert.

Das muss er auf die Web-Seite in einer Erklärung schreiben.
Das nennt man Erklärung zur Barriere-Freiheit.

Diese Erklärung wurde für die Internet-Seite www.dipul.de erstellt.

Unsere Web-Seite ist schon fast barriere-frei.
Was auf unserer Web-Seite noch besser werden muss:

  • Wir haben ein Problem mit dem Programm NVDA gefunden.
    NVDA liest die Web-Seiten vor.
    NVDA benutzen viele blinde Menschen.
    Wenn das Programm NVDA an ist geht folgendes nicht gut:
    Die Navigation durch die Menüs mit der Tastatur.
    Wir arbeiten an dem Problem.
  • Einige PDF-Dokumente zum Herunter-Laden haben Barrieren.
  • Die Land-Karte hat noch mehrere Barrieren.
    Eine Land-Karte barriere-frei zu machen ist viel schwerer als eine Web-Seite.
    Wir müssen noch einiges besser machen.
    Daran arbeiten wir.

Wir haben diese Seite am 3.12.2021 getestet. Und dabei Barrieren gefunden.

Diese Erklärung wurde am 22.12.2021 erstellt.

Und am 22.12.2021 zuletzt überprüft.

Barrieren melden

Haben Sie eine Barriere gefunden?
Oder wollen Sie wissen wie weit wir sind?
Dann können Sie fragen.

Sie können unser Kontakt-Formular nutzen:

Kontakt

Sie können einen Brief schreiben.
Das ist unsere Adresse:

Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV)
Invalidenstraße 44
D-10115 Berlin

Oder Sie können uns anrufen.
Das ist unsere Telefon-Nummer:
(030) 18 300-0

Schlichtungs-Stelle

Manchmal ist die Barriere immer noch da.
Die Barriere wird nicht weggemacht.
Dann gibt es Streit.

Der Streit soll enden.
Und alle sollen zufrieden sein.
Dafür gibt es eine Stelle.
Die Stelle heißt: Schlichtungs-Stelle.

Dorthin können Sie einen Brief schreiben.
Das ist die Adresse:

Schlichtungsstelle nach dem Behindertengleichstellungsgesetz bei dem Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen
Mauerstraße 53
D-10117 Berlin

Oder Sie rufen an.
Das ist die Telefon-Nummer:
030 18 527 2805

Oder Sie schreiben eine E-Mail:
info@schlichtungsstelle-bgg.de

Oder Sie gehen auf die Web-Seite von der Schlichtungs-Stelle.
Da geht es zur Web-Seite:  www.schlichtungsstelle-bgg.de

Logo Marke gute Leichte Sprache

Geprüft von:
Stefanie Koehler, Janina Spang
Tandem-Beratung-Leichte Sprache
bei Überwachungsstelle des Bundes für Barrierefreiheit von Informationstechnik